Am 12.Januar 2018  fand die Jahreshauptversammlung des MSC Siedenburg e.V. im ADAC statt, welche mit 49 stimmberechtigten auch in diesem Jahr wieder gut besucht war.

 

Vorsitzender Gerd Oeckermann eröffnete die Versammlung um 20.33 Uhr.
Nachdem das Protokoll aus dem Vorjahr  von der stellv. Schriftführerin verlesen wurde, berichtete Oeckermann mit einem ausführlichen Bericht über das Jahr 2017.  Im Fokus standen hierbei die Aktivitäten die der Motorsport Club durchführte. Lobende Worte fand der Vorsitzende hier für die fleißigen Helfer und Organisatoren.

 

Danach folgte der Bericht des Sportleiters Ralf Knacker. Dieser berichtete unteranderem von der Bildersuchfahrt und der aktiven Hilfe bei der Rallye Sulinger Land. Hier erwähnte er besonders Michael Schlemmermeyer, Gerd Oeckermann und Cord Honsbrok welche auch bei weiteren Rallyes im Umkreis großen Einsatz zeigten.
Des Weiteren war der Sportleiter besonders stolz darauf, über drei aktive Lizenz-Fahrer berichten zu können. Hierbei handelte es sich um, Giancarlo - Gino Lührs, Matthias Rathkamp sowie Larissa und Nico Knacker welche eine spannende Saison nachweisen konnten.

 

Das Team Matthias Rathkamp (Fahrer) und Larissa Knacker (Beifahrer) sowie Nico Knacker (Fahrer) sind auch im Jahr 2017 in der deutschen Rallye – Szene erfolgreich unterwegs gewesen und konnten einige Podiumsplätze einfahren.
Der MSC Siedenburg konnte mit seinen Mitgliedern Matthias Rathkamp und Larissa Knacker den ADAC Weser – Ems Rallye Meister Titel und mit Nico Knacker den ADAC Weser – Ems Rallye Vizemeister Titel gewinnen.

 

Giancarlo – Gino Lührs ist auch im vergangenen Jahr mit seinem Kart bei Rundstrecken Rennen an den Start gegangen und konnte mit seinem Kampfgeist gute Platzierungen einfahren und den Titel bei der Norddeutschen Meisterschaft in der Klasse OK Junior gewinnen.

 

Danach ging das Wort erneut an Gerd Oeckermann, welcher zur Zeit den Posten des Jugendleiters kommissarisch vertritt.
Zu Beginn des Jahres standen für die Starter der Jungendgruppe ein gemeinsames Schnitzelessen, inklusive einem Spaßtraining an. Des Weiteren berichtete Gerd Oeckermann von den durchgeführten Kart-Slalom sowie von den aktiven Jugendlichen des MSC Siedenburg e.V im ADAC.  Zurzeit sind 20 Jugendliche gemeldet, von denen 13 aktiv im Kartsport dabei sind. Von diesen 13 aktiven haben elf Kinder an Kartsport Veranstaltungen teilgenommen.
Es wurde um verschiedene Meisterschaften gefahren.
Um gute Platzierungen kämpften:
Hannes Immholze, Luca Finn Lütkebohle, Lüder Oeckermann, Manuel Feßner und Anika Feßner, Enno und Jan Wohlers, Moritz Leidorf, Marlo Böhne, Niclas Hagen, Dominik und Leandro Marquart.

 

Schatzmeister Frank Fahrenkamp berichtete, dass der MSC Siedenburg in diesem Jahr mehr investiert hat, als eingenommen wurde. Dennoch kann das Geschäftsjahr mit einem Plus auf dem Vereinskonto abgeschlossen werden.

 

 

Nach den Ehrungen übernahm Cord Honsbrok das Wort und bedankte sich bei Gerd Oeckermann für die getätigte 28 jährige Vorstandsarbeit. Bereits seit 15 Jahren blieb er dem MSC Siedenburg als erster Vorsitzender treu und führte unzählige Veranstaltungen durch. Cord Honsbrok überreichte ihm im Namen des Vorstandes einen Gutschein für ein gemeinsames Wochenende bei der ADAC Rallye Deutschland 2018.

 

Die Jahreshauptversammlung endete mit einem Grußwort vom Ehrenvorsitzenden Helmut Arians, welcher besonders an die Jugend gerichtet war und davon handelte, dass er allen Aktiven ein sportliches und  erfolgreiches Jahr wünscht. Des Weiteren spricht er ein herzliches Dankeschön an den zurückgetretenen 1. Vorsitzenden Gerd Oeckermann aus.   

 

Zum Abschluss wünscht er dem neuen 1. Vorsitzenden Cord Honsbrok alles Gute und bedankt sich bei allen Clubmitgliedern und beim Vorstand für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

 

Die Versammlung wurde um 22.02 Uhr geschlossen.