Das Motorsportvirus ist ausgebrochen.

Nach langer Winterpause ist es wieder da. Das Virus, welches die

Kinder und Jugendlichen des MSC Siedenburg ev im ADAC alljährlich

befällt. Um es zu pflegen hat sich die Jugendgruppe zum Start in die

Saison am 1.3.2020 in Drakenburg an der Kartbahn getroffen. Nach einem

ausgiebigen Frühstück schritt ihr Trainer Gerd Oeckermann zur

Verkündung der Jugend-Kart-Slalom-Meisterschaft 2019 an der gleich 16

Jugendliche teilgenommen hatten.

 

Den ersten Platz belegte Enno Wohler, gefolgt von Annika Feßner und

Marlo Böhne. Auf Platz vier fand sich der heimliche Co Trainer der

Kids Lüder Oeckermann wieder. Platz 5 ging an Manuel Feßner, Platz 6

an Niclas Hagen und Platz 7 an Hannes Imholze. Weitere Platzierungen

waren:

 

8. Dominik Marquardt

9. Leandro Marquardt

10. Noah Joel Witthöft

11. Aurenis Krasaukas

12. Moritz Leidorf

13. Bennet Siemer

13. Till Brümmer

14. Nikita Fichtner

15. Jannik Schröder

 

Somit kann der MSC auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Nach den Siegerehrungen gab es einige organisatorische Punkte zu

besprechen, ehe es endlich auf den Drakenburg Ring ging, wo nach 2

Qualifyings und Rennen der Sieger Hannes Imholze feststand, der sich

einen harten Kampf mit dem Zweitplatzierten Lüder Oeckermann hat

durchsetzen können. Dritter wurde Enno Wohlers.