Jugendgruppe in Drakenburg

 

Am 12.3 traf sich die Jugendgruppe des MSC Siedenburg im Bowlero in  

Drakenburg, um die kommende Saison zu besprechen. Da es sich auf  

leeren Magen schlecht denken lässt, wurde ausgiebig gefrühstückt und  

anschließend wurde die kommenden Termine und Veranstaltungen näher ins  

Auge gefasst.

Ab 1.4 findet das erste Training 2017 der Jugendgruppe des MSC  

Siedenburg in Hoya bei Jülke statt. Worauf schon alle sehr gespannt  

sind. Als Dankeschön für sein Engagement in der Jugendgruppe bekam  

Gerd Oeckermann ein kleines Präsent überreicht.

Ihr könnt euch sicher vorstellen wie schwer es ist Termine zu  

besprechen, wenn von nebenan schon der Geruch von Benzin und Gummi um  

die Ecke zieht, oder? Die Kids waren bald nicht mehr auf den Plätzen  

zu halten und es ging auf die Kartbahn. Nach Ausfüllen der  

Verzichtserklärung und teils lustigen Szenen am Fotoautomaten für  

selbige, ging es endlich in die Karts. Selbst diejenigen, die anfangs  

noch zögerten, befanden sich schließlich auf der Bahn.

Auf dem Drakenburgring ging es dann um die besten Zeiten. Quietschende  

Reifen und verbissene Zweikämpfe inclusive. Aber nicht nur die Kinder  

hatten Spaß, auch einige der Eltern haben sich auf die Bahn getraut  

und so sicher einiges an Gesprächsbedarf mit nach Hause genommen.

Und die, die anfangs doch etwas skeptisch waren, wollten am liebsten  

noch weitere Runden drehen.

Das wird die Kartjugend dann definitiv am 1.4. in Hoya machen.

Mein Fazit:

Ein gelungener Morgen zwischen Kaffee, Brötchen und Action auf der Rennbahn.

Die Ergebnisse:


1. Luca Lüdtkebohle
2. Lüder Oekermann
3. Gerd Oekermann
4. Hauke Leidorf
5. Ernst Wohlers
6. Jona Lütkebohle
7. Anja Böhne
8. Jan Wohlers
9. Hannes Immholze
10. Liane Lütkebohle
11. Enno Wohlers
12. Moritz Leidorf
13. Mario  Böhne
14. Niclas Hagen