Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Termine - Termine - Termine 

Nächster Termin

04.12.2021
 ‼️ Absage: Weihnachtsmarkt Siedenburg
(unter Vorbehalt)
16.12.2021
Clubversammlung 19.30 Uhr, Block Siedenburg 

Renn-Termine

Rallyeteam

Knacker / Flores-Trigo

 

- Saisonende - 

 Rallyeteam
Rathkamp / Knacker

 

- Saisonende -

Kart Slalom

 

 

 

- Saisonende -

 

 

Simon Hackmann 

 

 

- Saisonende -

Giancarlo Lührs 

 

 

- Saisonende -


Aktuelles

„Gelungenes Wochenende für Giancarlo-Gino Lührs beim Tourenwagen Junior Cup“

 

 

Nachdem Giancarlo-Gino Lührs Förderfahrer des ADAC Weser Ems in Hockenheim eine nicht ganz so gute Zeit hatte, freute er sich umso mehr auf einen weiteren Gaststart im VW UP beim Tourenwagen Junior Cup in Oschersleben.

Dieser fand im Rahmen des ADAC Weser-Ems Racing Weekend am 13. und 14.11.2021 in Oschersleben statt.

 

Am Freitag erfolgte die Anreise und man konnte schon erkennen, dass es wettertechnisch nicht einfach werden würde, es herrschte bei Anreise Nebel und Temperaturen, welche nicht unbedingt Frühlingsgefühle aufkommen ließen.

 

Am Samstag ging es für Giancarlo im ersten Training mit seinem VW UP auf die Rennstrecke. 

 

Danach folgte das erste Qualifying und dann im Laufe des ersten Tages das erste Rennen.

In diesem ersten Rennen drehte sich Giancarlo leider, da die Reifen noch nicht warm genug waren und landete im Kies. Somit musste er mit einigem Abstand hinterher fahren und versuchte den Anschluß wieder herzustellen. Am Ende überquerte er die Ziellinie als 8.

 

„Ich habe mich im Auto sofort wieder wohl gefühlt und konnte mich von den Zeiten her stetig verbessern“, erklärte der Youngster.

 

Der Sonntag startete mit dem zweiten Qualifying und gegen mittag startete das zweite Rennen. Bei diesem zeigte sich, dass Giancarlo nochmal dazu gelernt hatte.

 

Er brachte die Reifen auf Temperatur und war mittlerweilen vom ersten Training bis zum zweiten Rennen um 4 Sekunden schneller. Somit näherte er sich fast schon an die gefahrenen Zeiten an der Spitze an. Am Ende war auch im zweiten Rennen der 8.Platz das Endresultat.

 

„Ich denke, das ist eine gute Grundlage für die nächste Saison“, sagte Giancarlo.

An dieser Stelle möchte ich mich für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung in diesem Jahr recht herzlich bei meinem Team Georg Motorsport, meinen Eltern, dem ADAC Weser-Ems, meinem Mentor Thomas Gering und bei meinen Sponsoren,

 bedanken.

 

Mit einer schönen Meisterfeier ging dann ein gut organisiertes ADAC Weser-Ems Racing Weekend zu Ende.