Wie kamen wir zu einer Jugendgruppe?

.. durch eine motorsportbegeisterte Familie die viele Jahre auf Rallyesprint und Slalomveranstaltungen anzutreffen war.
Da ihre beiden Kinder fast immer bei den Veranstaltungen dabei waren, sprang der Motorsportvirus auch zu ihnen über. Also wurde ein Kart gekauft. Die Beiden fuhren erst einmal zum Spaß über den Parkplatz einer ortsansässigen Firma. Nach und nach wurde mit Pylonen eine Slalomstrecke gebaut.

 

Da der MSC Siedenburg noch keine Jugendgruppe und keine Erfahrungen im Kartsport hatte, tranierten wir bei dem Nachbarverein MSG-Sulinger Land.
Weil das Slalom fahren sehr gut klappte und wir sehr viel Spaß dabei hatten, beschlossen wir 2006 eine komplette Saison Kartslalom zu fahren. Die erste Saison lief für uns sehr gut, so dass wir im Verein beschlossen, eine eigene Jugendgruppe zu gründen und ein Slalomkart zu kaufen.

Die Jugendgruppe war geboren und der Grundstein für eine weitläufige Motorsport-Laufbahn gelegt. Die Jugendgruppe konnte seither einige sehr gute Erfolge einfahren und nahm mit 3 Fahrern des MSC-Siedenburgs an den ADAC Bundesendläufen teil.
Neben dem Slalom-Sport sind auch einige Fahrer mit ihren Karts auf der Rundstrecke am Start und vertreten den MSC-Siedenburg mit tollen Platzierungen.
Aktuell sind die ersten Mitglieder der Jugendgruppe von dem Kart-Slalom Bereich ins Auto gestiegen und sammeln mit viel Freude ihre Erfahrungen.


 

 

Steckbriefe zu den Jugendgruppenmitgliedern

Luca Finn Lütkebohle

Baujahr
19.05.2001

Schule/Beruf

Gymnasium Sulingen

Hobbys

Kart, Handball, Fußball, Geige

Aktiv im Kart-Sport seit

2007

Vorbild

Sebastian Vettel

Tollstes Erlebnis/Erfolge

2. Platz beim Rennen in Sulingen 2012

 

Lüder Oeckermann

Baujahr
17.07.2003

Schule/Beruf

Gymnasium Sulingen

Hobbys

Motorsport, Fußball

Aktiv im Kart-Sport seit

2009

Vorbild

Sebastian Vettel

Tollstes Erlebnis/Erfolge

Sieg im Nachwuchs-Weser-Pokal

Hannes Imholze

Baujahr

30.10.2004

Schule/Beruf

Grundschule der Samtgemeinde Siedenburg

Hobbys

Kart, Quad

Aktiv im Kartsport seit

April 2013

Vorbild

Sebastian Vettel

Tollstes Erlebnis/Erfolge

Auf regennasser Strecke ohne Fehler..

Manuel Feßner

Baujahr

11.04.2007

Schule/Beruf

Grundschule Sulingen

Hobbys

Fußball, Kart fahren, schwimmen

Aktiv im Kartsport seit

April 2013

Vorbild

Manuel Neuer

Tollstes Erlebnis/Erfolge

Besuch im Europa Park

 

Hallo mein Name ist Manuel Feßner, ich bin 1,28 m groß und habe dunkelblonde Haare und blau graue Augen.

Ich bin willensstark, zuvorkommend und humorvoll.

 

 

 

Amon Bartelt

Baujahr

06.08.2004

Schule/Beruf

Grundschule Mellinghausen

Hobbys

Tischvolleyball

Aktiv im Kartsport seit

September 2013

Vorbild

Michael Schumacher

Tollstes Erlebnis/Erfolge

Silbernes Schwimmabzeichen

Niclas Hagen

Baujahr

16.10.2007

Schule/Beruf

Grundschule Siedenburg

Hobbys

Kart, Fußball

Aktiv im Kartsport seit

2016

Vorbild

 

Tollstes Erlebnis/Erfolge: An den Erfolgen arbeite ich noch :-) 

 

Jonna Malina Schütte







Baujahr

2006

Schule/Beruf

Grundschule Mellinghausen

Hobbys

Voltigieren, Kinderfeuerwehr

Aktiv im Kartsport seit

2014

Vorbild

Elea

Tollstes Erlebnis/Erfolge

Silbernes Schwimmabzeichen

1. Platz beim Volti-Tunier

Ole Maarten Schütte







Baujahr

2008

Schule/Beruf

Grundschule Mellinghausen

Hobbys

Fußball, Kinderfeuerwehr

Aktiv im Kartsport seit

2014

Vorbild

Giancarlo

Tollstes Erlebnis/Erfolge

Beim Rennen zu schauen.

Pokal beim Fußballtunier