Wie kamen wir zu einer Jugendgruppe?

.. durch eine motorsportbegeisterte Familie die viele Jahre auf Rallyesprint und Slalomveranstaltungen anzutreffen war.
Da ihre beiden Kinder fast immer bei den Veranstaltungen dabei waren, sprang der Motorsportvirus auch zu ihnen über. Also wurde ein Kart gekauft. Die Beiden fuhren erst einmal zum Spaß über den Parkplatz einer ortsansässigen Firma. Nach und nach wurde mit Pylonen eine Slalomstrecke gebaut.

 

Da der MSC Siedenburg noch keine Jugendgruppe und keine Erfahrungen im Kartsport hatte, tranierten wir bei dem Nachbarverein MSG-Sulinger Land.
Weil das Slalom fahren sehr gut klappte und wir sehr viel Spaß dabei hatten, beschlossen wir 2006 eine komplette Saison Kartslalom zu fahren. Die erste Saison lief für uns sehr gut, so dass wir im Verein beschlossen, eine eigene Jugendgruppe zu gründen und ein Slalomkart zu kaufen.

Die Jugendgruppe war geboren und der Grundstein für eine weitläufige Motorsport-Laufbahn gelegt. Die Jugendgruppe konnte seither einige sehr gute Erfolge einfahren und nahm mit 3 Fahrern des MSC-Siedenburgs an den ADAC Bundesendläufen teil.
Neben dem Slalom-Sport sind auch einige Fahrer mit ihren Karts auf der Rundstrecke am Start und vertreten den MSC-Siedenburg mit tollen Platzierungen.
Aktuell sind die ersten Mitglieder der Jugendgruppe von dem Kart-Slalom Bereich ins Auto gestiegen und sammeln mit viel Freude ihre Erfahrungen.

Unsere TOP Platzierten der MSC Jugend-Kart-Meisterschaft 2020!